Cairn Terrier von Abendland
Wir freuen uns auf  Ihren EintragDie Aufzucht der Cairnterrier-Welpen von AbendlandCeleste & JakiraInfo's zur RasseCairn Terrier von Abendland
E-Mail an die Cairn Terrier von Abendland

Eigentlich sollten wir jede Übung nur spielerisch und zum Spass durchführen - wir würden ganz schnell feststellen, dass unsere Cairnies uns mit Begeisterung folgen - weil es natürlich Spass macht, das Spiel ...

Da wir Menschen allerdings zwischen ernsthaftem Gehorsam und anderem Befolgen unserer Worte unterscheiden, ist es gerade für uns Zweibeiner notwendig Übungen mit unserem Hund einfach mal nur so zum Spass zu starten. Unsere Cairnies kennen den Unterschied natürlich nicht - der Knackpunkt liegt in uns selbst - sehen wir es so locker, machen wir es damit dem Cairn Terrier möglich uns freudig zu folgen und so wird er das ein oder andere Kunststückchen viel schneller erlernen, als das ernsthafte Übungsstück “MACH PLATZ “ - optimal wäre es dabei für uns zu lernen auch dem Cairnie das Platz machen näher zu bringen, nur so - zum Spass ...

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist: unser Cairn will auch geistig gefordert sein. Und Versteckspiele oder kleine Tricks bringen neben dem gemeinsamen Spass auch die Gehirnzellen in Schwung.

Hier einige Spiele zum Start - natürlich lässt sich dies unendlich erweitern - aber, bitte  übertreiben Sie nicht - auch beim Spiel kann sich der Cairn nur für relativ kurze Zeit konzentrieren.

Wichtig ist, dass es beim üben kein “NEIN” gibt - nur positive Bestärkung. Und bitte immer nur in kurzen Abschnitten üben, dann Pause machen und nach ein paar Minuten noch mal wiederholen. Je lockerer man das übt, desto schneller klappt das.

 

Gib Pfote - nicht wirklich wichtig - aber ein lustiger Anfang

Sie tippen die Pfote an mit den Worten “gib Pfote” - hebt ihr Hund die Pfote sollten Sie möglichst dafür sorgen, dass die Pfote in Ihrer Hand liegt und dann loben “fein, gib Pfote” und natürlich Leckerlie verteilen.

 

Die grosse Suche nach den Leckerlies

Ein super Spiel - auch bei schlechtem Wetter im Wohnzimmer machbar - Cairn darf am Anfang ruhig zuschauen, wenn man das Leckerlie versteckt und dann darf er mit den Worten “such Leckerlie” danach stöbern. Wenn er dann den Begriff versteht und weiss was Sie von ihm wollen, kann man ihn auch nach draussen schicken, wenn man das Lecker versteckt.


Es gibt auch Holzspiele für Hunde wo die Lecker z.B. in einem Schubfach versteckt werden und Cairnie muss mit Pfote oder Schnauze nun das Lecker befreien.

 

Wie wäre es mal damit:
Cairnie rollt einen Teppich aus, um es sich darauf gemütlich zu machen

Hierfür braucht man eine etwas stabilere Decke oder einen kleinen Teppich, der  sich gut auf- und abrollen lässt. Zu Beginn der Übung rollt man im Abstand von wenigen Zentimetern Leckerlies ein und Cairnie soll nun mit der Schnauze diese Teppich-/Deckenrolle wieder aufrollen. Bitte ganz ganz viel verbal bestätigen - die gefundenen Lecker in der Rolle tun das ihre. Vermeiden Sie Ihren Hund mit NEIN NEIN NEIN zu korrigieren. Damit Ihr Cairn die Teppichrolle wirklich von vorne Mitte angeht, muss man das Leckerlie auch gut in der Mitte platzieren. Und zum Schluss, wenn die Decke ausgerollt ist, kommt eine Abschlussübung die Cairn schon absolut gut beherrscht, z.B. Sitz. Wenn die Übung mit der Zeit immer leichter geht, und kein Leckerlie mehr in der Decke versteckt werden muss, kann man sich einen Begriff überlegen, z.B. “Teppich” - Ihr Cairn wird nach ein paar weiteren Übungseinheiten den Begriff mit dem Aufrollen des Teppichs und dem abschliessenden Sitz darauf verbinden. Und glauben Sie mir, er wird einen Mords Spass dabei haben.

Überlegungen vor der Adoption

Cairn Terrier von Abendland - Cairnterrier - Welpen vom KfT/VDH Züchter - Cairn-Terrier Informationen - Cairn Terrier Zucht in Rheinland-Pfalz
 
© Christina Metzroth - Bad Münster am Stein-Ebernburg [Rheinland-Pfalz] - 24/03/2015